Housten wir haben ein Problem…

Frühes aufstehen war heute angesagt. Cape Canaveral ruft und die Autofahrt dauert ca.3,5 Stunden. Wecker also um 6Uhr stellen, damit wir gegen 7Uhr los können und  spätestens um 11Uhr da sind.
Zum Frühstück gab es nicht so leckere Morning Muffins und Wraps von “Dunking Donuts” direkt an der “Interstate 95”. Hier gibt es lustigerweise an jeder Ausfahrt die Möglichkeit etwas zu Essen. Von McDonalds über Taco Bell, Waffle House und Subway… um nur einige zu nennen.
Gegen 1130Uhr bogen wir auf den Parkplatz des Kennedy Space Center Visitor Complex ein. Für schlanke 10§ durften wir unseren “Nissan” parken.
Der Complex selbst wirkt überhaupt nicht gross. Laut Info Seite sollte man aber ca. 6Stunden für den Besuch einplanen:

Also… “Lift Off”

Fazit:

Auch wenn die Anreise von Miami weit ist und der Eintritt auch nicht günstig ist (50$ pro Person), sollte jeder dies mal erleben. Es ist überwältigend was der Ort hier an Geschichte geschrieben hat und immer noch schreibt.
Alleine die ca. 45-minütige Bustour, inkl. Bus Fahrer der viel zu erzählen hatte, zu den Startrampen der Raketen hat uns umgehauen. Die Halle rund um das SpaceShuttle “Atlantis” war grandios und unbedingt empfehlenswert.

2 thoughts to “Trip to Miami Tag 6

  • Eduard Ritt

    Ich bin sowas von neidisch! So ein geiler Urlaub! 🙂 Ich freue mich für euch, NICE NICE NICE!

    Antworten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.