Was war das für ein verrückter Urlaub !!!

Bevor ich überhaupt anfange den Rückblick zu schreiben möchte ich mich bei allen Mitreisenden bedanken. Ich habe extrem viel Spaß im Urlaub gehabt. Ich danke allen für die tollen Eindrücke und sehr lustigen Gesprächen.

Besonders bedanken möchte ich mich bei Angelika und Miguel, die mich einfach mal eingeladen haben, obwohl beide mich erst 2 Wochen kannten.

Zusätzlich möchte ich mich noch bei Tanja und Olli für die ganze Orga bedanken. Ihr habt immer dafür gesorgt das nicht nur was zu Essen und Bier da war, Nein ihr habt auch alle anderen Kleinigkeiten besorgt oder ermöglicht (Olli… Was ist eigentlich mit dem Ski Bus?)

Jetzt also zum Rückblick =)

Jeder der den Tag 1 gelesen hat oder dabei war, hat mitbekommen wie ich mein Bulli rückwärts rutschend gegen eine Garage gesetzt habe. Für mich war der Urlaub eigentlich schon vorbei, bevor dieser überhaupt angefangen hatte.

Nachdem am Sonntag mein Auto dann geborgen war, wollte ich nur noch nach Hause. Ich hatte kaum geschlafen, mein Auto war kaputt, die Polizei informierte mich das ich auch noch die Kosten für das Schleppen zahlen durfte und irgendwie war hier auch viel zu viel Schnee… kurzum es war alles nicht so prickelnd. Das Gespräch mit meiner Mom half aber mich ein wenig zu fangen und dann doch in Österreich zu bleiben und das Beste aus der Situation zu machen.

Und was soll ich sagen…. Es wurde besser. Sogar viel besser als ich mir überhaupt vorstellen konnte.

Bereits am nächsten Tag sorgte meine Snowboard-Popo-Rutsch-Eis-im-Bart-Partie für gute Stimmung bei mir. Die kleine Apres Ski Party mit Tim und Mark von der Mayrhofen Station bis zum Finkenberg tat ihr übriges…. 

Auch alle anderen Tage waren nicht schlechter. Irgendwie steigerte sich Stimmung sogar von Tag zu Tag.

Sätze wie

  • “einfach Laufen lassen”
  • “Schneeketten”
  • “Wir sind jetzt fortgeschrittene Anfänger”

gab jeder zum Besten, wenn es die Möglichkeit hierzu gab.

Ein weiteres Highlight war für mich die epische Apres Ski Party im Harakiri und die sehr lustige Taxi Rückfahrt mit ein Mercedes Viano und 10Leuten inkl. Snowboard und Ski, einem leicht verpeilten Marc (ich sag nur Ski) und etwas angesäuerten Kevin

Last but not least war der Freitag das Wetter Highlight. Mit 6Stunden Sonne auf dem Berg konnten sowohl die “fortgeschrittenen Anfänger” wie auch Pro´s so richtig Gas geben und das Kaiserwetter in vollen Zügen genießen. Das Abendessen rundete den Tag einfach noch positiv ab.

Danke nochmal für den super tollen Urlaub an Alle. Ich hoffe wir sehen uns im Sommer alle wieder, und können an unsere Österreich Reise anknüpfen.
Grüße nach Butzbach
Michael

3 thoughts to “Trip to Österreich Rückblick

  • Habi

    War der Hammer! Hoffe wir können das wiederholen!

    Antworten
    • milkamann

      Das hoffe ich auch =) Vielleicht im Sommer irgendwas in Richtung langes Wochenende oder so…. Grüß alter Mann

      Antworten
  • Muddi

    Suuuper Bilder! Da bekommt man richtig Lust auf Schnee 🙂

    Antworten

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.