Der frühe Vogel fängt eine leere Interstate. Also ging es bereits um 7Uhr in Richtung LA. Frühstück habe ich in einem 50´s Diner direkt an der Interstate 15 gemacht. Was soll ich sagen… nomnomnom…

Gegen 11:30Uhr war ich dann auch bereits am Hostel angekommen, eine Querstrasse vom Hollywood Boulevard =)

Hier die ersten Eindrücke:

Kurz eingecheckt und die Sachen aus dem Auto geholt um dann gleich in Richtung Beverly Hills zu starten und dann weiter Richtung Santa Monica Pier.

Kleiner Funfact: Der Sunset Boulevard heisst so, weil man so richtig wenig sieht wenn man Richtung Santa Monica fährt, selbst mit Sonnenbrille

Am 2ten Tag ging es zum Griffith Observatorium. Von dort hat man einen super Blick auf LA und natürlich auch auf das Hollywood Sign.

Ich hatte jetzt allerdings so gar keine Ahnung was ich danach machen sollte. Kurz mal den Reiseführer rausgeholt… es war 10Uhr also noch relativ viel Zeit…. hmm Universal Studios klingt gut…

Nachdem ich dann aber die Preise gesehen hatte bin ich dann doch nicht hinein sondern einen kleinen Bummel durch die sog Universal City Walk mit zahlreichen Geschäften und Restaurants

Zurück im Hostel hieß es dann bereits Koffer vorpacken und sortieren. Nach dem Abendessen bei California Pizza Kitchen am Hollywood Boulevard schreibe ich nun diese letzten Zeilen aus Californien.

Morgen früh um 6Uhr geht es dann in Richtung Fan Francisco und dann um 16:10Uhr Richtung London und von dort dann nach good old Germany

Gute Nacht Lummerland

Leave a comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.